zwergWERK - die 4. oldenburger kurzfilmtage - 19. bis 21. november 2004

intro
info
programm
archiv
kontakt
 
intro (3/3)


Neben den vielen Kurzfilmen, die wir bunt gemischt und wohl dosiert auf die Stollen I bis V (ein Schelm, wer dabei an Christstollen denkt) verteilt haben, haben wir auch zwei mittellange Filme im Programm: den Fanfilm Die drei ??? und der seltsame Wecker von Ragnar Wilke (Freitag, 19 Uhr) sowie den Filmessay Nulla si sa, tutto s’immagina von Susan Gluth (Samstag, 19 Uhr).
Ein besonderes Schmankerl für alle Cineasten ist die Oldenburgpremiere des neuen Films von Lars von Trier am Samstag um 22.30 Uhr: In The Five Obstructions liefert er sich ein filmisches Duell mit seinem ehemaligen Lehrmeister Jørgen Leth.
Am Sonntag ab 22.30 neigt sich zwergWERK mit Music Seen, einer von uns zusammengestellten Mischung wirklich sehenswerter Musikvideos, dann dem Ende zu – für dieses Jahr. Bleibt uns also nur noch zu sagen: Film ab!

/zurück/